• VOLLGUT
  • VOLLGUT - OEP
    VOLLGUT - OEP
  • VOLLGUT - Warenausgang
    VOLLGUT - Warenausgang
  • VOLLGUT - SETKOM
    VOLLGUT - SETKOM
  • VOLLGUT - KEP
    VOLLGUT - KEP
  • VOLLGUT - Wareneingang
    VOLLGUT - Wareneingang
  • VOLLGUT - SETKOM
    VOLLGUT - SETKOM
  • VOLLGUT - Setkom
    VOLLGUT - Setkom
  • VOLLGUT - Technik
    VOLLGUT - Technik
  • VOLLGUT - Warenausgang
    VOLLGUT - Warenausgang

Warenausgang im 3 Schichtbetrieb

Systemgesteuert wird der Nachschub für die Kommissionierung nach Mindestmengen organisiert oder auf Basis der geführten Bedarfe im System. Über ein integriertes Transportleitsystem werden alle Nachschübe papierlos organisiert.

Die Lorel erhält auf Basis der Fertigungsplanung Impulsabrufe, um die exakte Anliefertaktung zu gewährleisten. Grundsätzlich wird eine nahtlose Versorgung der Produktion beim Kunden sichergestellt. Die Abrufe enthalten Produktnummer, Schichtnummer und Verbauzeit. Zusätzlich wird im System entsprechend dem Verbauzeitpunkt die LKW-Verladung geplant und die Touren zusammengestellt.

Je Fertigungsposition ist ein Ladungsträger in Arbeit und einer in Warteposition welcher den Nachschub sicherstellt.

Die Abrufe der Kundenproduktion werden in Echtzeit mit den verfügbaren Kapazitäten abgeglichen, um jederzeit eingreifen zu können. Zudem werden die Touren, die Kommissionierpools und die Durchlaufzeiten überwacht. Bei eingehenden telefonischen Eilbestellungen aus der Produktion werden diese dann in einem Sonderablauf bevorzugt durchgeschleust und mit Eilfahrzeugen ins Werk geschickt.

© LOREL - Logistik GmbH | Administration | Impressum | Datenschutz